Liste der Naturdenkmale in Wutöschingen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naturdenkmale Anzahl
FND 2
END 4
Gesamt 6

Die Liste der Naturdenkmale in Wutöschingen nennt die verordneten Naturdenkmale (ND) der im baden-württembergischen Landkreis Waldshut liegenden Gemeinde Wutöschingen. In Wutöschingen gibt es insgesamt sechs als Naturdenkmal geschützte Objekte, davon zwei flächenhafte Naturdenkmale (FND) und vier Einzelgebilde-Naturdenkmale (END).

Stand: 1. November 2016.

Flächenhafte Naturdenkmale (FND)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Bild Kennung

Einzelheiten Position Fläche
Hektar
Datum
Landschaftliche Umgebung der Kirche Degernau Wutöschingen Landschaftsschutzgebiet Degernau Bild 2 Kirche Maria Himmelfahrt.jpg 83371230002


Wutöschingen
1,3 13. Okt. 1949
„Rebler“ BW 83371230001


Wutöschingen
1,0 22. Mai 1980
Legende für Naturdenkmal

Einzelgebilde (END)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Bild Kennung

Einzelheiten Position Fläche
Hektar
Datum
Dorflinde 83371230004


Wutöschingen
??? 0,0 13. Okt. 1949
Lindengruppe um die Kirche Schwerzen gleichzeitig Teil des zukünftigen FFH Gebiets Klettgaurücken u. a. mit dem Großen Mausohr einer Art von gemeinschaftlichem Interesse.[1] 83371230003


Wutöschingen
??? 0,0 13. Okt. 1949
2 Linden 83371230006


Wutöschingen
??? 0,0 13. Okt. 1949
4 Silberpappeln 83371230005


Wutöschingen
??? 0,0 10. Sep. 1952
Legende für Naturdenkmal

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amtsblatt Wutöschingen S.4; 6.2018. PDF