Liste der Stadtammänner von Baden AG

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen von Baden

Die Liste der Stadtammänner von Baden listet chronologisch die Stadtammänner der Schweizer Stadt Baden im Kanton Aargau auf.

Der Stadtammann entspricht in seiner Funktion dem Gemeindeammann in anderen Aargauer Gemeinden und dem Gemeindepräsidenten bzw. Stadtpräsidenten in anderen Kantonen. Er ist eines von sieben Mitgliedern des Stadtrates (entspricht dem Gemeinderat), sein Stellvertreter ist der Vizeammann. Als Vorsteher der Stadt leitet der Stadtammann die Sitzungen des Stadtrates, ausserdem kann er in dringenden Fällen Präsidialentscheide treffen.[1] Bis 1798, als Baden Teil der Grafschaft Baden und somit Untertanengebiet der Eidgenossenschaft war, stand ein Schultheiss an der Spitze der Stadt. Während der Zeit der Helvetischen Republik (1798–1803) führte ein Präsident die Munizipalität an. Das Amt des Stadtammanns in seiner heutigen Form existiert seit 1803.

Als Stadtammänner amtierten bisher:[2]

Amtsdauer Person Partei
1803 Sebastian Franz Xaver Dorer -
1803–1811 Philipp Nieriker -
1811–1820 Kastor Dominik Baldinger -
1820–1823 Bernhard Dorer -
1823–1824 Joseph Ulrich Gubler -
1824–1831 Lukas Surläuly -
1832–1837 Kaspar Borsinger -
1838–1842 Kaspar Joseph Baldinger -
1842–1852 Johann Ulrich Hanauer -
1853–1862 Friedrich Joseph Bürli -
1863–1881 Josef Zehnder -
1881–1893 Armin Kellersberger FDP
1894–1901 Carl Pfister -
1901–1910 Arnold Reisse -
1910–1927 Josef Jäger FDP
1927–1948 Karl Killer SP
1948–1973 Max Müller FDP
1973–1985 Victor Rickenbach FDP
1985–2006 Josef Bürge CVP
2006–2013 Stephan Attiger FDP
2013–2017 Geri Müller team baden
2018– Markus Schneider CVP

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeindeordnung der Stadt Baden. Stadt Baden, 27. Juni 2006, abgerufen am 21. Juni 2014 (PDF, 33 kB).
  2. Badener Stadtammann: Einer war sogar für 25 Jahre im Amt. Aargauer Zeitung, 12. Januar 2013, abgerufen am 21. Juni 2014.