Liste von Breakdance-Crews

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste verzeichnet bekannte Breakdance-Gruppen, die einen der bedeutenden internationalen Breakdance-Battles (Battle of the Year, UK B-Boy Championships, Freestyle Session, B-Boy Unit, R16) bzw. einen in ihrem Land bedeutenden Battle (z. B. Battle of the Year France, Armory Cup) gewonnen haben oder Pioniere dieser Tanzform in ihrer Heimat sind bzw. gewesen sind.

Die Aufstellung erfolgt nach Herkunftsland.

Afrika

Südafrika

  • Black Noise (Kapstadt)

Asien

China

Japan

  • Ichigeki (Osaka)
  • Mortal Combat (Osaka)
  • Spartanic Rockers Japan (Tokyo)
  • Tokyo B-Boys (Tokyo)
  • Waseda Breakers (Tokyo)

Korea

Europa

Deutschland

Frankreich

Russland

Schweiz

  • Toys in Effect
  • Crazy Force Crew ( Luzern, Gründer "Bboy Crazy")
  • Ruffn’x Crew (Basel, zweifacher Gewinner des Battle of the Year Switzerland)
  • Ghost Rockz Crew ( Zürich,2 facher Gewinner des Battle of the Year Switzerland)
  • Dirty Hands ( Zug, Showgruppe)
  • B&8B Crew ( Aargau)
  • Deep trip ( Neuchatél, Mehrfacher Gewinner des Battle of the Year Switzerland)

Ungarn

  • Suicidal Lifestyle
  • Elementary Force

Vereinigtes Königreich

  • Always Rockin Tuff
  • Second 2 None

Nordamerika

Kanada

  • Bag of Trix (Toronto)

USA

Weblinks

Ergebnisse: