Lobo (Batangas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Municipality of Lobo
Lage von Lobo in der Provinz Batangas
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Batangas
Barangays: 26
Distrikt: 2. Distrikt von Batangas
PSGC: 041015000
Einkommensklasse: 3. Einkommensklasse
Haushalte: 6611
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 41.504
Zensus 1. August 2015
Koordinaten: 13° 39′ N, 121° 15′ OKoordinaten: 13° 39′ N, 121° 15′ O
Postleitzahl: 4229
Bürgermeister: Virgilio Manalo
Geographische Lage auf den Philippinen
Lobo (Philippinen)
Lobo

Lobo ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Batangas. Die Gemeinde liegt an der stark befahrenen Schifffahrtsroute der Isla-Verde-Straße, diese gilt als ein Hot Spot der Biodiversität der Unterwasserwelt auf den Philippinen und weltweit.

Herkunft des Namens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Herkunft des Namens gibt es unterschiedliche Erklärungen. Die erste geht davon aus, dass der Name auf das spanische Wort lobo für Wolf zurückgeht. Die zweite geht davon aus, dass der Name vom Fluss Lobo abgeleitet ist, der das Gebiet der Stadtgemeinde durchfließt. Die dritte Erklärung führt den Namen auf die Bezeichnung Lolobos für eine frühere Gruppe von Einwohnern dieses Gebiets zurück.

Baranggays[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lobo ist politisch unterteilt in 26 Baranggays.

  • Apar
  • Balatbat
  • Balibago
  • Banalo
  • Biga
  • Bignay
  • Calo
  • Calumpit
  • Fabrica
  • Jaybanga
  • Lagadlarin
  • Mabilog Na Bundok
  • Malabrigo
  • Malalim Na Sanog
  • Malapad Na Parang
  • Masaguitsit
  • Nagtalongtong
  • Nagtoctoc
  • Olo-olo
  • Pinaghawanan
  • San Miguel
  • San Nicolas
  • Sawang
  • Soloc
  • Tayuman
  • Poblacion