Lorne De Pape

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lorne De Pape Curling
Geburtstag 18. April 1955
Geburtsort Saint BonifaceKanadaKanada Kanada
Karriere
Nation NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Verein Auckland CC
Spielposition Lead
Spielhand rechts
Status aktiv
Medaillenspiegel
PM-Medaillen 4 × Gold 1 × Silber 5 × Bronze
Curling-PazifikmeisterschaftenVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
0Bronze0 1995 Tokoro
0Bronze0 1996 Sydney
0Bronze0 1997 Karuizawa
0Gold0 1998 Qualicum Beach
0Bronze0 1999 Tokoro
0Gold0 2000 Esquimalt
0Silber0 2001 Jeonju
0Gold0 2003 Aomori
0Gold0 2004 Chuncheon
0Bronze0 2005 Taipeh
letzte Änderung: 1. März 2010

Lorne De Pape (* 18. April 1955 in Saint Boniface, Kanada) ist ein neuseeländischer Curler.

De Pape nahm bisher an zwölf Pazifikmeisterschaften teil und hat diese in den Jahren 1998, 2000, 2003 und 2004 gewonnen.

An den Weltmeisterschaften von 1999, 2001, 2004 und 2005 nahm De Pape teil, ging aber leer aus.

2006 nahm De Pape an den Olympischen Winterspielen in Turin teil. Die Mannschaft belegte den zehnten Platz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]