Louis Dreyfus Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Louis Dreyfus Group
Logo
Rechtsform Société par actions simplifiée
Gründung 1851
Sitz Paris, FrankreichFrankreich Frankreich
Leitung Margarita Louis-Dreyfus
Branche Mischkonzern
Website www.louisdreyfus.com

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Die Louis Dreyfus Group ist ein französischer, privater Mischkonzern mit Firmensitz in Paris. Das Unternehmen ist im Agrarbereich (u.a. Zitrusfrüchte, Zucker, Kaffee, Baumwolle), Metall- und Energiesektor, Schiffbau sowie im Immobilienmarkt tätig. Das Unternehmen wurde von Léopold Louis-Dreyfus (1833–1915) gegründet und später von Pierre Louis-Dreyfus geführt.

2006 wurde der Konzern von der Financial Times auf Platz 111 der Liste der größten nicht-börsennotierten Unternehmen Europas geführt.[1]

2007 wurde der Bereich Schifffahrt als Louis Dreyfus Armateurs abgespalten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Financial Times: FT Non-Public 150 - the full list, veröffentlicht: 14. Dezember 2006; aufgerufen am 7. Juli 2009