Luanping

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jinshanling
Jinshanling

Luanping (chinesisch 滦平县, Pinyin Luánpíng Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Chengde (früher: Jehol, Rehe 热河) im Norden der Provinz Hebei. Er hat eine Fläche von 3.195 bzw. 3213 km² und zählt 320.000 Einwohner (2004). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Luanping (滦平镇).

Die Chinesische Mauer im Abschnitt Jinshanling (Jinshanling changcheng 金山岭长城) steht seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-58).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teile dieses Artikels scheinen seit 2002 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus sieben Großgemeinden und 15 Gemeinden (davon elf der nationalen Minderheit der Mandschu) zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 40° 55′ N, 117° 17′ O