Ludwig Minnigerode (Maler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kaiserin Elisabeth

Ludwig Minnigerode (* 12. April 1847 in Stryj (Galizien); † 1930 in Salzburg) war ein österreichischer Porträt- und Genremaler sowie Pädagoge.

Minnigerode studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Eduard von Engerth.

Nach dem Studium unterrichtete er an der Wiener Kunstgewerbeschule des k.k. Österreichischen Museums für Kunst und Industrie.

Zu seinen Schülern gehörten u. a. Gustav Klimt, Marie Arnsburg, Karl Martin Schade, Alois Hänisch und Alfred Basel.

Die letzten Lebensjahre seit 1918 verbrachte er in Salzburg.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bénézit 1999
  • Busse 1977
  • Thieme/Becker 1907–1950
  • Witt Checklist 1978

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ludwig Minnigerode – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien