Lyme (Connecticut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel fehlen folgende wichtige Informationen:
  • Geschichte
  • Bekannte Personen
  • Besondere Bauwerke
    Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Lyme
Lyme (Connecticut)
Lyme
Lyme
Lage in Connecticut
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Connecticut
County:

New London County

Koordinaten: 41° 24′ N, 72° 21′ WKoordinaten: 41° 24′ N, 72° 21′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 2099 (Stand: 2005)
Bevölkerungsdichte: 25,4 Einwohner je km2
Fläche: 89,4 km2 (ca. 35 mi2)
davon 82,5 km2 (ca. 32 mi2) Land
Höhe: 8 m
Postleitzahl: 06371
Vorwahl: +1 860
FIPS:

09-44210

GNIS-ID: 0213453
Website: www.townlyme.org

Lyme ist eine Stadt im New London County im US-Bundesstaat Connecticut, mit 2016 Einwohnern (Stand: 2004). Der Ort am Connecticut River wurde 1664 erstmals von Europäern besiedelt. Lyme ist mit der Nachbarstadt Old Lyme der Namensgeber für die Lyme-Borreliose.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Östlich des Connecticut River wurde 1665 die Saybrook-Kolonie gegründet. In diesem Gebiet wurde 1667 Lyme offiziell als Ortschaft der Saybrook-Kolonie anerkannt. Der Ostteil von Lyme wurde als East Lyme 1823 abgespalten, der südliche Teil wurde 1855 als South Lyme abspalten und 1857 in Old Lyme umbenannt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]