Lyrischer Widerstand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lyrischer Widerstand
Extended Play von Albino
Veröffentlichung Juni 1998
Label Destiny Records
Genre Deutscher Hip-Hop, Conscious Rap
Anzahl der Titel 9
Laufzeit 36 min 22 sec
Produktion Boulevard Bou, Albino
Studio Piemont Studios (Heidelberg),
Flo's Crib
Chronologie
Lyrischer Widerstand Kein Frieden
(2005)

Lyrischer Widerstand ist eine EP des Lübecker Rappers Albino. Sie erschien im Juni 1998 und stellt den ersten offiziellen Tonträger des Künstlers dar.[1]

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis auf Steht auf wurden alle Stücke in den Heidelberger Piermont Studios von Boulevard Bou aufgenommen sowie gemischt und gemastered. Letzteres entstand in Flo's Crib. und wurde von DJ Flo produziert.

Gestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Cover der EP, das von Nadine Bode gezeichnet wurde,[2] ist vor schwarzem Hintergrund ein menschliches Skelett zu sehen, das mit seinen Zähnen eine qualmende Zigarre festhält. In seiner linken Hand hält es einen Koffer, aus dem Geldscheine raushängen. In der rechten Hand hält es mehrere Fäden, die zu Händen von vier Männern in Anzügen führen, die Politiker darstellen. Letztere sitzen um einen braunen Tisch auf dem eine große Erdkugel auf weißem Untersetzer steht.

Titelliste
  1. Tatort Bonn
  2. Selbstmord (feat. Torch)
  3. Steht auf (feat. Pfadfindaz)
  4. Tatort Bonn (Instrumental)
  5. Tatort Bonn (Mike Mixmann Remix)
  6. Tatort Bonn (Instrumental Remix)
  7. Steht auf (Instrumental)
  8. Selbstmord (Instrumental)
  9. Selbstmord (Torch & Albino a cappella)

Links oben steht in roten Großbuchstaben ALBINO FEAT TORCH, PFADFINDAZ & DJ MIKE, rechts oben eine schwarze, rot umrandete Sprechblase mit der Inschrift PRODUCED BY BOULEVARD BOU AND ALBINO. Unten ist der Titel der EP zu erkennen.

Texte und Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie alle späteren Veröffentlichungen von Albino sind die Stücke der EP stilistisch dem Conscious Rap zuzuordnen. In Tatort Bonn bringt er seinen Unmut über die politischen Verhältnisse, speziell jedoch über die damals amtierende Regierung Kohl zum Ausdruck. Politikern wirft er vor korrupt zu sein und sich fast ausschließlich den Interessen der Wirtschaft zu beugen.

Selbstmord, ein Duett mit Torch, thematisiert die Zerstörung der Umwelt durch den Menschen. Der Titel der EP leitet sich von der von Torch vorgetragenen Textzeile „Wir leisten lyrischen Widerstand. Doch mein Wille zu leben wurde wieder einmal niedergebrannt.“ ab. Bei den anschließenden von Albino gerappten Strophen spielt Torch eine Art „Echo“, in dem er die letzte Zeile jeweils wiederholt.

Steht auf, auf dem MC A.D.O.P. Gastrapperin ist, kritisiert die Passivität der Menschen in Deutschland und ruft dazu auf, die hiesigen Mechanismen zu ändern.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bassdraft.com
  2. Rückseite der EP