Målselva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Målselva
Verlauf der Målselva im Gebiet der Kommune Målselv

Verlauf der Målselva im Gebiet der Kommune Målselv

Daten
Gewässerkennzahl NO: 196.Z
Lage Troms (Norwegen)
Flusssystem Målselva
Ursprung See Store Rostavatn
Quellhöhe 680 m
Mündung Målselvfjord (Malangenfjord)Koordinaten: 69° 16′ 11″ N, 18° 30′ 42″ O
69° 16′ 11″ N, 18° 30′ 42″ O
Mündungshöhe m
Höhenunterschied 680 m
Länge 140 km (mit Quellflüssen)
Einzugsgebiet 6144 km²
Linke Nebenflüsse Barduelva
Gemeinden Moen
Målselva

Målselva

Die Målselva ist ein Fluss in der Provinz Troms in Nord-Norwegen. Die Kommune Målselv sowie das Tal Målselvdalen sind nach ihm benannt.

Der Fluss mündet nördlich von Olsborg in den Målselvfjord, einen Seitenarm des Malangsfjords. Die Quellflüsse Divielva, Tamokelva und Rostaelva vereinigen sich nahe dem See Lille Rostavatn zur Målselva. Ein linker Nebenfluss ist der Barduelva. Das Einzugsgebiet beträgt 6144 km².[1]

Der Fluss Målselva passiert die Ortschaften Moen, Bardufoss, Andselv, Øverbygd und Skjold.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Store norske leksikon: Målselva (Norwegian) Abgerufen am 9. April 2010.