MELO Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melo Group
Logo
Rechtsform GmbH & Co KG
Gründung 1945
Sitz München
Leitung Holger Bingmann
Mitarbeiter 2000
Branche Medien, Distribution, Logistik
Website www.melo-group.com

Die MELO Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Sitz in München. Der Name setzt sich zusammen aus den Geschäftsfeldern Medien und Logistik. Zur Unternehmensgruppe gehören derzeit 21 Unternehmen[1] mit 2.000 Mitarbeitern an 20 Standorten in sechs Ländern.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MELO Unternehmensgruppe ist im August 2015 aus dem 1945 in München gegründeten Presse-Vertrieb Hermann Trunk hervorgegangen. Das Grosso-Geschäft ist immer noch ein zentraler Baustein des Familienunternehmens. Für die gesamte Gruppe arbeiten rund 2.000 Mitarbeiter in mehr als einem Dutzend Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, den USA, Portugal und Spanien.

Geschäftsbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Firmenzentrale der MELO Group in München

Die Geschäftsbereiche der MELO gliedern sich in vier Divisionen: Logistic Services, Aviation Services, Media Distribution und Content Creation. Hinzu kommt die MELO Group als Holding sowie die MELO Service als zentrale Dienstleistungseinheit für angeschlossene Unternehmen.

Die Flughafendienstleistungen umfassen Service- und Sicherheitsaufgaben, den Einkauf und die Kommissionierung bis zur Lieferung. Logistic Services ist für die Logistik in Deutschland, und Österreich zuständig. Zum Kerngeschäft gehören die Paket- und Expresslogistik, temperaturgeführte Transporte (u. a. von Arzneimitteln), Speziallogistik und Pressevertriebs- sowie Medienlogistik.

Die Divisionen Media Distribution und Content Creation widmen sich den Medien-Aktivitäten der Gruppe. Die Distributionseinheit für den Verkauf und die Verbreitung besteht aus dem klassischen Pressevertrieb in Deutschland und Österreich sowie nationalen und internationalen Digital- und Spezialvertriebsunternehmen wie Media Carrier, Target Plus und Special Places. Mit dem digitalen Kiosk „Media Box“ versorgt Melo Fluglinien und Hotels mit Zeitschriften und Zeitungen[3].

Die Blogfabrik in Berlin[4] fungiert innerhalb der MELO Group als Fortbildungs- und Medienzentrum für digitale Content-Strategien. Im Coworking Space arbeiten Blogger, YouTuber, Instagramer, Fotografen und weitere Kreativschaffende an eigenen und gemeinsamen Projekten. Die angeschlossene Agentur vermarktet das Know-how der Content Creators.

Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die MELO Group steht als Holding unter der Leitung von Holger Bingmann, der im Juni 2017 zum Präsidenten des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen gewählt wurde.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Impressum – MELO Group
  2. Unternehmensgruppe Trunk wird zu MELO Group
  3. Media Box | Media-Carrier GmbH. Abgerufen am 24. Februar 2018.
  4. Das ist das wahrscheinlich hippste Büro Berlins. (bz-berlin.de [abgerufen am 24. Februar 2018]).
  5. BGA: Dr. Holger Bingmann ist neuer BGA-Präsident