MSA Safety

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MSA Safety Incorporated

Logo
Rechtsform Inc.
ISIN US5534981064
Gründung 1914
Sitz Cranberry Township, Pennsylvania Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Nishan J. Vartanian (Chairman, President und CEO)[1]:18
Mitarbeiterzahl 4.800[1]:8
Umsatz 1,35 Mrd. US-Dollar[1]:36 (1,2 Mrd. Euro)
Branche Sicherheitstechnik, PSA
Website www.msasafety.com
Stand: 31. Dezember 2020

Ein Schutzhelm von MSA

MSA Safety Incorporated (früher: Mine Safety Appliances) mit Hauptsitz in Cranberry Township im US-Bundesstaat Pennsylvania ist ein Hersteller von Sicherheitstechnik für die hauptsächliche Anwendung in Rettungsdiensten und Industrien mit besonderem Gefährdungspotential, beispielsweise dem Bergbau und der öl- und gasfördernden Industrie.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MSA wurde 1914 durch den Bergbauingenieur John T. Ryan Senior und seinen Kollegen George H. Deike gegründet. Als auslösendes Moment für die Unternehmensgründung gilt ein Minenunglück in West Virginia 1912, das durch die Entzündung von Schlagwetter herbeigeführt wurde und über 80 Männern das Leben kostete. In Zusammenarbeit mit Thomas Alva Edison entwickelten die Gründer eine elektrische Helmlampe mit Akkubetrieb, die den Gebrauch gefährlicherer Grubenlampen mit offener Flamme ablösen sollte. Edison wird die Aussage zugeschrieben, von all seinen Erfindungen hätte diese der Menschheit am meisten genützt.[2][3] Heute vertreibt MSA eine Vielzahl von Ausrüstungsgegenständen für den Selbstschutz in gefährlichen Umgebungen, darunter Atemschutzausrüstungen, Systeme für die Absturzsicherung, Messtechnik und Artikel für den Kopf-, Augen- und Gehörschutz. Im Jahr 2002 wurde das französische Unternehmen CGF Gallet, der Entwickler des populären Gallet F1-Feuerwehrhelms, übernommen. Die ehemalige Auergesellschaft ist heute ebenfalls Teil der MSA-Gruppe.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: MSA Safety – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Annual Report pursuant to section 13 or 15(d) of the securities exchange act of 1934. 19. Februar 2021, abgerufen am 26. März 2021 (englisch).
  2. MSA: Our History, Ein entscheidender Moment abgerufen am 24. Januar 2019
  3. americanhistory.si.edu: Mining Lights and Hats abgerufen am 24. Januar 2019