Mandan (North Dakota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg

Mandan ist eine Stadt in Morton County, North Dakota in den Vereinigten Staaten von Amerika. Mandan hat laut der Volkszählung von 2010 18.331 Einwohner und eine Fläche von 26,7 km². Die Stadt wurde 1879 gegründet und 1881 zum Verwaltungssitz von Morton County.

Demographie[Bearbeiten]

City Hall in Mandan, 2009

Nach dem United States Census 2000 wohnen 16.718 Menschen in 6647 Haushalten und 4553 Familien in Mandan. Die Bevölkerungsdichte beträgt 643 Menschen pro km². Die Einwohner teilen sich wie folgt auf: 94,98 % Weiße, 0,20 % Afroamerikaner, 3,02 % Indianer, 0,33 % Asiaten, 0,16 % andere und 1,30 % zwei oder mehr Ethnien.

Die Nationalitäten setzen sich wie folgt zusammen: 61,3 % Deutsche, 15,4 % Norweger, 13,1 % Russen, 7,9 % Iren, 4,2 % Engländer und 2,9 % US-Amerikaner.

In 35,7 % der 6647 Haushalte leben Kinder unter 18 Jahren mit. In 54,1 % der Haushalte leben Ehepaare.

Das durchschnittliche Einkommen eines Haushaltes beläuft sich auf 38.162$, das einer Familie auf 46.210$. Die Männer haben ein durchschnittliches Einkommen von 31.653$, die Frauen eines von 21.400$. Rund 10 % der Bevölkerung in Mandan lebt unter der Armutsgrenze.

46.828893-100.891138502Koordinaten: 46° 50′ N, 100° 53′ W