Manito

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Manito
Lage von Manito in der Provinz Albay
Karte
Basisdaten
Region: Bicol-Region
Provinz: Albay
Barangays: 15
Distrikt: 2. Distrikt von Albay
PSGC: 050511000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte: 3776
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 24.707
Zensus 1. August 2015
Koordinaten: 13° 7′ N, 123° 52′ OKoordinaten: 13° 7′ N, 123° 52′ O
Postleitzahl: 4514
Bürgermeister: Cesar Daep
Geographische Lage auf den Philippinen
Manito (Philippinen)
Manito
Manito

Manito ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Albay. Sie hat 24.707 Einwohner (Zensus 1. August 2015). Die Gemeinde liegt am Golf von Albay und an der Grenze zu Sorsogon City liegen die hoch aufragenden Pocdolberge.

Baranggays[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manito ist politisch unterteilt in 15 Baranggays.

  • Balabagon
  • Balasbas
  • Bamban
  • Buyo
  • Cabacongan
  • Cabit
  • Cawayan
  • Cawit
  • Holugan
  • It-Ba (Pob.)
  • Malobago
  • Manumbalay
  • Nagotgot
  • Pawa
  • Tinapian