Manohla Dargis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manohla Dargis (* April 1961)[1] ist eine US-amerikanische Filmkritikerin und Journalistin. Aktuell ist sie, gemeinsam mit A. O. Scott, Cheffilmkritiker bei der New York Times.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manohla Dargis wuchs im East Village, Manhattan auf.[2] Sie machte 1978 ihren Schulabschluss an der Hunter College High School und ihren Studienabschluss 1985 in Literatur an der State University of New York. Sie war Filmjournalistin bei der Village Voice, LA Weekly und Cheffilmkritikerin bei der Los Angeles Times und derzeit bei der New York Times.[1] Sie war 2015 unter den nominierten für den Pulitzer-Preis in der Kategorie Kritik.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Phillip Lopate: American Movie Critics: From the Silents Until Now, Library of America (2006)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Manohla Dargis, sidereel.com, abgerufen am 11. April 2012
  2. Film Critic Biography: Manohla Dargis. In: The New York Times, 7. Dezember 2004. Abgerufen am 12. September 2010.