Manokwari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manokwari liegt auf der Vogelkop-Halbinsel

Manokwari ist mit 130.000 Einwohnern eine der bedeutendsten Städte West Papuas. Sie ist Hauptstadt der Provinz Irian Jaya Barat (Westhälfte Papuas) und die einzige nicht von indonesischen Transmigranten dominierte Stadt West Papuas.

Die Stadt liegt an der nördlichen Pazifikküste im Osten der Vogelkop-Halbinsel. Sie ist Verwaltungs- und Handelsstadt und besitzt einen Flughafen und einen Hafen. Die Stadt war im 19. Jahrhunderts eine der ersten niederländischen Niederlassungen auf Neuguinea. 1855 landeten die deutschen Missionare Carl Wilhelm Ottow und Johann Gottlob Geißler auf der nahe gelegenen Insel Mansinam und begannen von hier aus, die Papua zu missionieren. 1898 wurde eine Distriktverwaltung eingerichtet. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt 1942 von den Japanern besetzt und 1944 von den US-Amerikanern zurückerobert. Danach teilte sie die Geschichte von West-Papua. 1964 gründeten Ludwig Mandacan (Lodewijk Mandatjan) und Fery Awom (Permenas Awom) die Papuanische Befreiungsbewegung OPM. 1969 war sie eine der acht Orte Papuas in dem ausgesuchte Wahlmänner im Act of Free Choice genannten Wahlbetrug über die Zugehörigkeit West Papuas zu Indonesien abstimmten. Selbst Ludwig Mandacan äußerte plötzlich seine Loyalität zu Indonesien. 2003 wurde die Stadt nach der Abtrennung der Provinz Irian Jaya Barat von West-Papua dessen Provinzhauptstadt.

Manokwari ist die Stadt mit dem höchsten Anteil Papua an der Gesamtbevölkerung. Die meisten anderen Städte West Papuas werden von indonesischen Transmigranten dominiert.

Klimatabelle[Bearbeiten]

Manokwari
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
305
 
31
23
 
 
239
 
31
23
 
 
335
 
31
23
 
 
283
 
31
23
 
 
197
 
31
23
 
 
184
 
31
23
 
 
137
 
31
23
 
 
141
 
31
22
 
 
126
 
31
22
 
 
119
 
32
22
 
 
164
 
32
23
 
 
261
 
31
23
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Manokwari
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 31,0 30,6 30,8 31,1 31,3 31,2 30,8 30,8 31,1 31,7 31,6 31,3 Ø 31,1
Min. Temperatur (°C) 22,7 23,0 23,0 23,0 22,9 22,6 22,5 22,4 22,4 22,2 22,5 22,5 Ø 22,6
Niederschlag (mm) 305 239 335 283 197 184 137 141 126 119 164 261 Σ 2.491
Sonnenstunden (h/d) 3,1 2,7 2,7 3,2 3,5 3,6 3,6 3,7 3,8 3,8 2,9 2,8 Ø 3,3
Regentage (d) 16 13 15 14 11 12 10 10 9 9 10 14 Σ 143
Wassertemperatur (°C) 28 28 29 28 28 28 28 27 27 28 28 28 Ø 27,9
Luftfeuchtigkeit (%) 84 83 83 86 83 84 84 84 84 86 86 87 Ø 84,5
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
31,0
22,7
30,6
23,0
30,8
23,0
31,1
23,0
31,3
22,9
31,2
22,6
30,8
22,5
30,8
22,4
31,1
22,4
31,7
22,2
31,6
22,5
31,3
22,5
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
305
239
335
283
197
184
137
141
126
119
164
261
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Manokwari – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

-0.86666666666667134.08333333333Koordinaten: 0° 52′ S, 134° 5′ O