Manuel Rodas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg

Manuel Oseas Rodas Ochoa (* 5. Juli 1984) ist ein guatemaltekischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Manuel Rodas wurde 2005 Dritter der Gesamtwertung bei der Vuelta a El Salvador. Im nächsten Jahr gewann er die elfte Etappe bei der Vuelta a Guatemala. 2007 gewann er die vierte Etappe beim Clasica de Chimazat und wurde dort Zweiter der Gesamtwertung. Außerdem war er wieder auf einem Teilstück der Vuelta a Guatemala erfolgreich. In der Saison 2008 konnte er jeweils die Gesamtwertung bei dem Etappenrennen Jalapa und beim IV° Clasica Elite für sich entscheiden.

Erfolge - Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
2007
2008
2009
2010
  • GuatemalaGuatemala Guatemaltekischer Meister - Einzelzeitfahren
2011
  • Gold Zentralamerikameister - Straßenrennen
  • Gold Zentralamerikameister - Einzelzeitfahren
2012
2013
  • GuatemalaGuatemala Guatemaltekischer Meister - Einzelzeitfahren
  • eine Etappe Ruta del Centro
2014
  • GuatemalaGuatemala Guatemaltekischer Meister - Einzelzeitfahren
2015
  • Silber Panamerikameisterschaft - Einzelzeitfahren
2016
  • GuatemalaGuatemala Guatemaltekischer Meister - Einzelzeitfahren

Erfolge - Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013
  • Bronze Panamerikameisterschaft - Punktefahren

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004 Hino Xela
  • 2005–2014 Cable DX-Decorabaños

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]