Manuela Kuck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Manuela Kuck, Pseudonym Katharina Peters (* 1960 in Wolfsburg) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manuela Kuck ist in Wolfsburg geboren und aufgewachsen. Nach dem Abitur zog sie nach Berlin und studierte Germanistik und Kunstgeschichte. Anschließend war sie eine Zeit lang als Fotosetzerin und Korrekturleserin in Wolfsburg, Gifhorn und Hannover tätig und schloss ebenfalls eine Ausbildung zur Bürokauffrau ab. Sie lebt heute als freie Autorin im südlichen Berliner Umland und veröffentlicht Regionalkrimis, Romane, Frauenliteratur und Kurzgeschichten.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trilogie:

  1. Lindas Entscheidung. Roman. Krug & Schadenberg, Berlin 1997, ISBN 3-930041-11-1.
  2. Neue Zeiten fur Linda. Roman. Krug & Schadenberg, Berlin 1998, ISBN 3-930041-13-8.
  3. Lindas Ankunft. Roman. Krug & Schadenberg, Berlin 1999, ISBN 3-930041-18-9.

Als Katharina Peters[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romy-Beccare-Buchreihe
Hannah-Jakob-Thriller
Wismar-Buchreihe / Emma Klar ermittelt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]