Maqên

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Maqên (rosa) in Golog (gelb)

Maqên (auch Machen; tibetisch རྨ་ཆེན, Umschrift nach Wylie rma chen; chinesisch 玛沁县, Pinyin Mǎqìn Xiàn) ist ein Kreis in der chinesischen Provinz Qinghai. Er gehört zum Verwaltungsgebiet des Autonomen Bezirks Golog der Tibeter. Er hat eine Fläche von 13.636 Quadratkilometern und zählt ca. 40.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Dawu (Dàwǔ Zhèn 大武镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus zwei Großgemeinden und sechs Gemeinden zusammen. Diese sind (Pinyin/chin.):

  • Großgemeinde Dawu 大武镇
  • Großgemeinde Lajia 拉加镇

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 34° 32′ N, 99° 48′ O

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]