Schwindlingsverwandte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Marasmiaceae)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schwindlingsverwandte
Halsband-Schwindling (Marasmius rotula)

Halsband-Schwindling (Marasmius rotula)

Systematik
Abteilung: Ständerpilze (Basidiomycota)
Unterabteilung: Agaricomycotina
Klasse: Agaricomycetes
Unterklasse: Agaricomycetidae
Ordnung: Champignonartige (Agaricales)
Familie: Schwindlingsverwandte
Wissenschaftlicher Name
Marasmiaceae
Roze ex Kühner

Die Pilze aus der Familie der Schwindlingsverwandten wachsen meist als Saprobionten auf totem Pflanzenmaterial, wie abgefallenem Laub, Zweigen, in der Nadelstreu und auf Holz. Nach einem Regen können manche Arten in großer Zahl erscheinen.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merkmale der Schwindlingsverwandten sind der meist sehr zähe Stiel und die Fähigkeit nach einer Trockenperiode sich rasch zu rehydrieren.

Bekannte Arten

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nelken-Schwindling (Marasmius oreades).

Die Familie der Schwindlingsartigen umfasste früher eine große Zahl von Gattungen. Aufgrund phylogenetischer Untersuchungen werden viele Gattungen heute in andere Familien gestellt, beispielsweise zu den Omphalotaceae oder den Physalacriaceae.[1][2]

Beispiele für Gattungen innerhalb der Familie der Marasmiaceae:

Familie: Schwindlingsverwandte (Marasmiaceae)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul M. Kirk, Paul F. Cannon, David W. Minter, J.A. Stalpers: Dictionary of the Fungi. 10. Auflage. CABI Europe, Wallingford, Oxfordshire (UK) 2008, ISBN 978-0-85199-826-8 (784 Seiten).
  • Marcel Bon: Pareys Buch der Pilze. 1. Auflage. Kosmos, Stuttgart 2005, ISBN 978-3-440-09970-4 (Originaltitel: The mushrooms and toadstools of Britain and Northwestern Europe. Übersetzt von Till R. Lohmeyer, 362 Seiten; über 1500 Pilze Europas).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Index Fungorum - Search Page. Abgerufen am 31. Mai 2020.
  2. C. L. Grace, D. E. Desjardin, B. A. Perry, J. E. Shay: The genus Marasmius (Basidiomycota, Agaricales, Marasmiaceae) from Republic of São Tomé and Príncipe, West Africa. Phytotaxa 414(2):55-104, August 2019, abgerufen am 31. Mai 2020 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Marasmiaceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien