Marek Dupniza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marek Dupniza
Marek logo.svg
Basisdaten
Sitz Dupniza, Bulgarien
Gründung 1919
Website pfcmarek.com
Erste Fußball-Mannschaft
Spielstätte Bontschuk
Plätze 16.050
Liga B Grupa
2014/15 11. Platz (A Grupa)
Heim
Auswärts

Marek Dupniza ist ein professioneller Fußballverein aus Dupniza in Bulgarien. Der Verein entstand 1947 aus der Vereinigung von vier lokalen Vereinen – Slawia, Lewski, ZhSK und Athletic. „Marek“ war ein Pseudonym von Stanke Dimitrow, einem bulgarischen Kommunisten, nach dem 1948 bis 1992 auch die Stadt benannt war.

Der bisher größte Erfolg ist der Gewinn des bulgarischen Pokals 1978. Das Heimstadion fasst 16.050 Zuschauer und steht in Bontschuk. Die Farben des Vereins sind rot, weiß und blau.

Vereinsänderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1919 – Slawia Dupniza
  • 1920 – Lewski Dupniza
  • 1921 – Athletic Dupniza
  • 1922 – ZhSK Dupniza
  • 1923 – Pobeda Dupniza
  • 1924 – BP '24 Dupniza
  • 192? – Pobeda Botew Dupniza
  • 193? – Wihar Dupniza
  • 193? – Raswiti Dupniza
  • 193? – Musala Dupniza
  • 194? – Law Dupniza
  • 1947 – DFS Marek Stanke Dimitrow
  • 1949 – DSO Tscherweno sname Stanke Dimitrow
  • 1953 – DSO Lokomotiv Stanke Dimitrow
  • 1953 – DSO Dinamo Stanke Dimitrow
  • 1954 – DSO Spartak Stanke Dimitrow
  • 1955 – DSO Septrmwri Stanke Dimitrow
  • 1956 – DFS Marek Stanke Dimitrow
  • 1986 – Rila Stanke Dimitrow
  • 1989 – FK Marek Stanke Dimitrow
  • 1992 – FK Marek Dupniza
  • 1993 – FK Dupniza
  • 1994 – PFK Marek Dupniza
  • 2010 – FK Marek 2010 Dupniza

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1977/78 UEFA-Pokal 1. Runde Ungarn 1957Ungarn Ferencvaros Budapest 3:2 3:0 (H) 0:2 (A)
2. Runde Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland FC Bayern München 2:3 0:3 (A) 2:0 (H)
1978/79 Europapokal der Pokalsieger 1. Runde SchottlandSchottland FC Aberdeen 3:5 3:2 (H) 0:3 (A)
2002 UEFA Intertoto Cup 1. Runde WalesFlag of Wales (1959–present).svg Caersws FC 3:1 2:0 (H) 1:1 (A)
2. Runde IsraelIsrael FC Ashdod 2:1 1:1 (A) 1:0 (H)
3. Runde KroatienKroatien NK Slaven Belupo Koprivnica 1:6 0:3 (H) 1:3 (A)
2003 UEFA Intertoto Cup 1. Runde UngarnUngarn Videoton FC 5:4 2:2 (A) 3:2 n. V. (H)
2. Runde DeutschlandDeutschland VfL Wolfsburg 1:3 1:1 (H) 0:2 (A)
2004 UEFA Intertoto Cup 1. Runde Georgien 1990Georgien FC Dila Gori 2:0 0:0 (H) 2:0 (A)
2. Runde BelgienBelgien KRC Genk 1:5 1:2 (A) 00:3 (H)1
Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 20 Spiele, 7 Siege, 5 Unentschieden, 8 Niederlagen, 23:30 Tore (Tordifferenz −7)

1 Das Rückspiel endete mit 0:0, wurde aber mit 3:0 für den KRC Genk gewertet, da Marek Dupniza einen nicht spielberechtigten Spieler einsetzte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]