FC Dila Gori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Dila Gori
Logo
Voller Name FC Dila Gori
Ort Gori, Georgien
Gegründet 1949
Stadion Tengis-Burdschanadse-Stadion
Plätze 8300
Trainer Giorgi Devdariani
Liga Umaghlessi Liga
2015/16 3. Platz
Heim
Auswärts

Der FC Dila Gori (georgisch დილა გორი) ist ein georgischer Fußballverein aus Gori und spielt in der höchsten Spielklasse Georgiens, der Umaghlessi Liga. Die Klubfarben sind Blau-weiß.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 1949 gegründet. Zu Zeiten der Sowjetunion spielte Dila Gori 1967, 1969, 1974 und 1986 in der dritten Liga; ein Aufstieg in höhere Spielklassen gelang nicht. Nach der Unabhängigkeit Georgiens gehörte Dila Gori bis 2001 und nach dem sofortigen Wiederaufstieg erneut 2008 der ersten Liga Georgiens an. Es folgten je ein Jahr in der zweiten, dritten und wiederum zweiten Spielklasse. 2011 schaffte der FC Dila Gori den Aufstieg in die erste Liga – ein Jahr später standen sie auf einem Platz, welcher sie zur Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League berechtigte. Ihnen gelang gleich eine dicke Überraschung, als sie Aarhus GF eliminieren konnten. In der Saison 2012/13 belegte der Verein den 2. Platz und nahm daher erneut ab der 2. Runde an der Qualifikation für die Europa League 2013/14 teil. In den Runden 2 und 3 wurden die Favoriten Aalborg BK und Hajduk Split bezwungen, in der Playoff-Runde schied Dila Gori gegen Rapid Wien aus.

In der Saison Saison 2014/15 gewann Dila Gori zum ersten Mal die georgische Meisterschaft.

Die Heimstätte des Vereins ist das Tengis-Burdschanadse-Stadion, das 8300 Zuschauern Platz bietet.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
2004 UEFA Intertoto Cup 1. Runde BulgarienBulgarien Marek Dupniza 0:2 0:0 (A) 0:2 (H)
2012/13 UEFA Europa League 2. Qualifikationsrunde DanemarkDänemark Aarhus GF 2:5 1:2 (H) 1:3 (A)
2013/14 UEFA Europa League 2. Qualifikationsrunde DanemarkDänemark Aalborg BK 3:0 3:0 (H) 0:0 (A)
3. Qualifikationsrunde KroatienKroatien HNK Hajduk Split 2:0 1:0 (A) 1:0 (H)
Play-offs OsterreichÖsterreich SK Rapid Wien 0:4 0:1 (A) 0:3 (H)
2015/16 UEFA Champions League 2. Qualifikationsrunde SerbienSerbien FK Partizan Belgrad 0:3 0:1 (A) 0:2 (H)
2016/17 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde ArmenienArmenien FC Schirak Gjumri 1:1
(1:4 i. E.)
1:0 (H) 0:1 n. V. (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 14 Spiele, 4 Siege, 2 Unentschieden, 8 Niederlagen, 8:15 Tore (Tordifferenz −7)