Mark von Seydlitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mark von Seydlitz (* 29. Januar 1961 in Düsseldorf) ist ein deutscher Filmregisseur und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mark von Seydlitz studierte an der Fachhochschule Ludwigshafen Betriebswirtschaft. Nach dem Studium arbeitete er als freier Werbetexter und Konzeptionist für unterschiedliche große Werbeagenturen. Nach einem längeren Auslandsaufenthalt in den USA gründete Mark von Seydlitz die Made in Munich Filmproduktion, die zunächst Werbe- und Imagefilme produzierte. Seit 1994 produziert Seydlitz zusätzlich Spielfilme. 2013 gründete er in Hamburg die Pelly Bay GmbH, die sich auf Integrierte Kommunikation mit Schwerpunkt Storytelling und die Entwicklung von Spielfilmen konzentriert.

Mark von Seydlitz führte bei mehr als 500 Werbe- und 10 Fernsehfilmen Regie. Seydlitz transformierte u. a. die erfolgreichen Dora Heldt-Romane für das Fernsehen (ZDF) und führte dabei auch selbst Regie.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996: Roula – Dunkle Geheimnisse
  • 1999: Die Todesfahrt der MS Seastar
  • 1999: Tod im Netz
  • 2000: Models
  • 2009: Urlaub mit Papa
  • 2010: Tante Inge haut ab
  • 2011: Kein Wort zu Papa
  • 2012: Bei Hitze ist es wenigstens nicht kalt
  • 2012: Ausgeliebt
  • 2013: Unzertrennlich
  • 2013: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
  • 2014: Villa Paradiso (in Vorbereitung)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]