Marlach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

49.369.6005555555556222Koordinaten: 49° 21′ 36″ N, 9° 36′ 2″ O

Marlach
Gemeinde Schöntal
Wappen von Marlach
Höhe: 222 m
Einwohner: 523 (31. Dez. 2006)
Eingemeindung: 1973
Postleitzahl: 74214
Vorwahl: 06294

Marlach ist ein Ortsteil der Gemeinde Schöntal im Hohenlohekreis (Baden-Württemberg) und liegt im Jagsttal . Hier fließt der Sindelbach hinzu. Der Ortskern liegt sehr reizvoll gelegen zu beiden Seiten des Baches.

Lage[Bearbeiten]

Der Ort liegt an der Einmündung des Sindelbachs in die Jagst .

Geschichte[Bearbeiten]

Marlach hieß früher Marlohen oder Alt-Marlach. Im Jahre 1108 saß in Marlach ein edelfreies Geschlecht. Die späteren Herren von Marlach waren mit den Herren von Berlichingen verzweigt. Der Ort wurde während des Dreißigjährigen Krieges von den Schweden fast völlig niedergebrannt.

Die Flurbereinigung fand von 1979 bis 1995 statt.

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Kath. Pfarrkirche St. Georg , aus dem Jahre 1758, wurde 1996 renoviert
  • Pfarrhaus mit Pfarrhof aus dem Jahre 1765
  • Heiligkreuzkapelle im Weiler Altdorf
  • Wasserturm im Weiler Sershof

Weblinks[Bearbeiten]