Martin Daum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martin Daum

Martin Daum (* 28. Oktober 1959 in Karlsruhe) ist seit dem 1. März 2017 Vorstandsmitglied der Daimler AG und verantwortet die Geschäftsfelder Daimler Trucks und Daimler Buses.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausbildung und Studium[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur 1978 absolvierte Daum eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Von 1980 bis 1985 studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und schloss mit Diplom ab.[1]

Einstieg in den Daimler-Konzern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach ersten beruflichen Erfahrungen als Unternehmensberater begann Daum seine Laufbahn im Daimler-Konzern 1987 mit dem Einstieg in die Nachwuchsgruppe der damaligen Daimler-Benz AG. Ab 1996 bekleidete er verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Controlling, Finance und Strategie.

Von 2002 bis 2009 war Daum Mitglied der Geschäftsführung von Mercedes-Benz Lkw. In diesem Zeitraum war er Director Controlling Mercedes-Benz Lkw, Vice President Produktbereich Unimog und Sonderfahrzeuge und ab 2006 Vice President Produktion Mercedes-Benz Lkw.[1]

Daimler Trucks North America[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juni 2009 wurde Daum President und CEO von Daimler Trucks North America (DTNA).[2] Dort verantwortete er die Leitung und Strategie der Daimler Trucks North America LLC und der Tochtergesellschaften Freightliner Trucks, Western Star Trucks, Thomas Built Buses, Freightliner Custom Chassis Corporation, Detroit Diesel Corporation und Axle Alliance Company.[3]

Unter Daums Führung steigerte DTNA seinen Marktanteil von 29,6 % (2009) auf 39,3 % (2016).[4]

Vorstand für Daimler Trucks and Buses[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 1. März 2017 ist Daum Vorstandsmitglied der Daimler AG und Leiter der Geschäftsfelder Daimler Trucks und Daimler Buses.

Weitere Tätigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daum ist Vorsitzender des VDA-Vorstandskreises Nutzfahrzeuge und Mitglied des ACEA-Nutzfahrzeug-Ausschusses.[5]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daum ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Martin Daum – Vorstandsmitglied der Daimler AG. Daimler Trucks & Buses, Daimler AG.
  2. http://media.daimler.com/marsMediaSite/instance/ko.xhtml?oid=9908097&filename=Personalveraenderungen-im-Geschaeftsfeld-Daimler-Trucks
  3. http://media.daimler.com/marsMediaSite/de/instance/ko.xhtml?oid=15728353&ls=L3NlYXJjaHJlc3VsdC9zZWFyY2hyZXN1bHQueGh0bWw_c2VhcmNoU3RyaW5nPU1hcnRpbitEYXVtK1ZvcnN0YW5kKzIwMTcmc2VhcmNoSWQ9MiZzZWFyY2hUeXBlPWRldGFpbGVkJmJvcmRlcnM9dHJ1ZSZyZXN1bHRJbmZvVHlwZUlkPTQwNjI2JnZpZXdUeXBlPWxpc3Qmc29ydERlZmluaXRpb249UFVCTElTSEVEX0FULTImdGh1bWJTY2FsZUluZGV4PTAmcm93Q291bnRzSW5kZXg9NQ!!&rs=0
  4. Daimler Trucks, Annual Report 2016, Daimler AG.
  5. Commercial Vehicle Board of Directors, European Automobile Manufacturers’ Association.