Massimiliano Alajmo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Massimiliano Alajmo

Massimiliano Alajmo (* 6. Mai 1974 in Padua) ist ein italienischer Koch.

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Ausbildung ging Massimiliano von 1990 bis 1992 nach Moena zu Alfredo Chiochetti in das Restaurant „Ja Navalage“. 1992 wechselte er nach Veyrier du Lac d'Annecy in das Restaurant „Auberge de l'Eridan“ und 1993 in das Restaurant „Les Pres d'Eugenie“ zu Michel Guerard. Im Dezember 1993 wechselte er nach Rubano in das Restaurant seiner Familie „Le Calandre“, in dem er als Chefkoch tätig ist.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1993 erhielt das Restaurant „Le Calandre“ unter seiner Leitung zwei Sterne im Guide Michelin, seit 2002 wird es mit drei Sternen ausgezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]