Matei Kasiski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Matej Kazijski5.jpg
Matei Kasiski
Porträt
Geburtsdatum 23. September 1984
Geburtsort Sofia, Bulgarien
Größe 2,02 m
Position Außenangriff/Annahme
Vereine
1995–2002
2002–2004
2004–2005
2005–2007
2007–2013
2013
2013–2014
2014
2014–2015
2015–
Slawia Sofia
Lukoil Burgas
Slawia Sofia
VK Dynamo Moskau
Trentino Volley
al-Rayyan SC
Halkbank Ankara
al-Rayyan SC
Trentino Volley
JTEKT Stings
Nationalmannschaft
A-Nationalmannschaft
Erfolge
2008 Olympia-Fünfter

Stand: 28. November 2015

Matei Kasiski (bulgarisch Матей Казийски, englische Transkription: Matey Kaziyski; * 23. September 1984 in Sofia) ist ein bulgarischer Volleyballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Matei Kasiski begann seine Karriere bei Slawia Sofia. Später wechselte der Außenangreifer innerhalb der bulgarischen Hauptstadt zu Lukoil Burgas. Mit der bulgarischen Nationalmannschaft erreichte er bei den Olympischen Spielen 2008 den fünften Platz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]