Matthias Bork

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Künstler Matthias Bork 2014

Matthias Bork (Künstlername MABO; * 12. Januar 1962 in Bingen am Rhein) ist ein deutsch-kanadischer Künstler, vorwiegend Maler aber auch Skulpteur und Autor. Er ist unter dem Künstlernamen MABO besonders in der Niagara-Region von Ontario bekannt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Matthias Bork entstammt einer Binger Malerfamilie, die seit drei Generation in Bingen einen Malerhandwerksbetrieb führt. Nach seiner Ausbildung im Bäcker- und Konditorenhandwerk, wanderte Bork im Alter von 21 Jahren nach Kanada aus, wo er einige Jahre in Kitchener Ontario ansässig war, dann aber die Niagara-Region als seine Heimat wählte. MABO lebt und arbeitet in Saint Catharines, Ontario, Kanada, teilweise auch in Punta de Mita, Mexiko.

Künstlerischer Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine künstlerische Ausbildung begann in seiner Kindheit bei seinem Vater, sowie namhaften Künstlern und Schulen im In- und Ausland. Einer seiner wichtigsten Lehrer und Mentor war der kanadische Künstler Paul Gosen.[1]

Seit Mitte der 80er Jahre kreiert Bork in seinem Atelier in Ontario seine Werke. Sein gesamtes künstlerisches Schaffen der letzten 45 Jahre berechnet Bork mit über 1200 Werken (Stand Mai 2015). Zu seinen Stilelementen zählen auch gemischte Medien, beim Betrachten der Gemälde lassen sich Einflüsse Inspirationen von Abstrakt, Pop Art und von Künstlern wie Picasso, Gosen und Chihuly erkennen. Der kanadische Künstler Paul Gosen bemerkte über MABO: „Seine Werke sind unverkennbar, tragen seine individuelle, unverwechselbare künstlerische Handschrift“. Ferner schreibt Gosen: „Ein Experte der Farben, MABO hat die Moderne mit einer eigenen orginellen Mischung von Stilmotiven umarmt. Rundheit und Volumen sind durch Schwankungen in der Farbintensität angedeutet. Die Kombination von aktiven Konturen, Tiefe und bunten Flächen gibt einen wogenden Rhythmus in die Kunst von MABO. Er hat eine starke Affinität für kohärente zweidimensionale Muster mit einem Schwerpunkt auf räumliche Interaktion.“[2]

Der freischaffende Künstler erhielt für seine künstlerischen Kreationen zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem einen Ehrendoktor der Bildenden Kunst von der Emill Brunner Universität in Brasilien[3][4] und selbst ein persönliches Lob von Romina Power.[5]

MABO verkauft seine Kunst in Kanada, den USA, Südamerika und Europa. Auch im öffentlichen Bereich sind seine Werke vertreten, darunter das „Memorias de Matisse“ (2004), das im Eingangsfoyer der Stadtverwaltung von Thorold (Kanada) seinen Platz gefunden hat.

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Juni: „Phase of Faces“. Einzelausstellung, HOC in Talheim
  • Mai: Gruppenausstellung: MABO in der Millpond Gallery, Ontario, Kanada
  • April: Gruppenausstellung in der Tag Art Gallery, Ontario, Kanada

2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • September: Einzelausstellung im Mahtay Cafe/Art Gallery, Saint Catharines, Ontario, Kanada
  • August: „Impressions of MABO“. Einzelausstellung, Beilstein, Deutschland
  • August: Gruppenausstellung, Tag Art Gallery, Saint Catharines, Ontario, Kanada
  • Mai: Gruppenausstellung in der Millpond Gallery, Saint Catharines, Ontario, Kanada
  • Februar: Gruppenausstellung in der Tag Art Gallery, Saint Catharines, Ontario, Kanada
  • Januar: „Sunshine Collection II“. Einzelausstellung in der Galeria Sandoval, Bucerias, Mexico

2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oktober: Gruppenausstellung in der Tag Art Gallery, Saint Catharines, Ontario, Kanada
  • Juli: Einzelausstellung in dem Black Forest Restaurant in La Cruz de Huanacaxtle, Mexico
  • Juni: „Sunshine Collection“. Einzelausstellung in der Galeria Sandoval, Bucerias, Mexico

2012[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oktober: Einzelausstellung im „Hanna’s Place“, Thorold, Ontario, Kanada
  • Oktober: Gruppenausstellung „Niagara Nights of Art“, Thorold, Ontario, Kanada
  • Mai: Dritte Ausstellung der neuen Werke von MABO in der Stadtverwaltung von Thorold, Ontario, Kanada
  • Februar: Zweite Ausstellung von MABOs Kunst in der Stadtverwaltung von Thorold, Ontario, Kanada
  • Januar: Einzelausstellung in der QB Gallery, Thorold, Ontario, Kanada

2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • November: „MABO Ausstellung“ in der Stadtverwaltung von Thorold, Ontario, Kanada
  • September: Einzelausstellung im Club La Salle, Saint Catharines, Ontario, Kanada
  • August: Gruppenausstellung, Niagara Passion – Art Show, Mori Gardens, Virgil, Ontario, Kanada
  • August: Einzelausstellung in der Quebec Bank Gallery, Thorold, Ontario, Kanada
  • Juni: „The Art of Vision“ im Reif Estate Winery, Niagara-on-the-Lake, Ontario, Kanada
  • Juni: „Art in the Vineyard“, in der Frog Pond Farm, Niagara-on-the-Lake, Ontario, Kanada

Bibliografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.stcatharinesart.com/PaulGosenBiography.htm
  2. http://www.mabo-art.com/#!credentials
  3. http://emillbrunner.com/
  4. http://www.mabo-art.com/#!cv/
  5. http://www.mabo-art.com/#!credentials/