Mełno (See)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melno
Melno Lake.jpg
Geographische Lage Gemeinde Gruta, Powiat Grudziądzki, Woiwodschaft Kujawien-Pommern, Polen
Abfluss zur Osa
Orte oder Städte in der Nähe Grudziądz
Daten
Koordinaten 53° 26′ 0″ N, 19° 0′ 0″ OKoordinaten: 53° 26′ 0″ N, 19° 0′ 0″ O
Mełno (See) (Polen)
Mełno (See)
Höhe über Meeresspiegel 97,4 m n.p.m.
Fläche 1,55 km²
Maximale Tiefe 10,5 m
Mittlere Tiefe 4,3
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MED-TIEFE

Der Mełno (deutsch Melnosee, älter auch Meldensee[1]) liegt in der Gemeinde Gruta im Powiat Grudziądzki in der polnischen Woiwodschaft Kujawien-Pommern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der See wurde nach der gleichnamigen Ortschaft im Oberland benannt. Hier wurde am 27. September 1422 der Friede vom Melnosee geschlossen. Er wird von einer Vielzahl von Quellen gespeist und hat laut einer Untersuchung des Jahres 2005 die Güteklasse 3.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Maria Biolik: Die Namen der stehenden Gewässer im Zuflußgebiet des Pregel und im Einzugsbereich der Zuflüsse zur Ostsee zwischen Pregel und Memel. In: Wolfgang P. Schmid (Hrsg.): Hydronymia Europaea. Band 8. Franz Steiner Verlag, Stuttgart 1993, ISBN 978-3-515-06269-5 (315 S.).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ordo Fratrum Domus Hospitalis Sanctae Mariae Teutonicorum in Jerusalem Generalprokurator an der Kurie: Die Berichte der Generalprokuratoren des Deutschen Ordens an der Kurie. Böhlau Verlag Köln Weimar, 2006, ISBN 978-3-412-27405-4, S. 116 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).