Menai Bridge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 53° 14′ N, 4° 10′ W

Blick auf Menai Bridge

Menai Bridge ist ein Ort auf Anglesey in Wales mit 3800 Einwohnern (2001). Der walisische Name des Ortes ist Porthaethwy. Mit dem Bau der Menai-Brücke über die Menai-Straße, der Meerenge, die Anglesey vom walisischen Festland trennt und der 1826 vollendet wurde, erhielt der Ort seinen englischen Namen, so dass er heute zwei unterschiedliche Namen hat.

Die Inseln Church Island, Ynys Faelog und Ynys Gaint, die in der Menai-Straße direkt vor dem Ort liegen, sind mit Dämmen, die bei Flut teilweise überspült werden können, mit diesem direkt verbunden.

Menai Bridge hat eine eigens für die walisische Soap Opera Rownd a Rownd konstruierte Kulisse und der Ort selbst wie auch seine Schulen dienen auch immer wieder als Kulisse für diese Produktion des walisisch sprachigen Fernsehkanals S4C.

Der Anglesey Coastal Path ein Teil des Wales Coast Path führt durch Menai Bridge. Der Afon Cadnant mündet östlich von Menai Bridge in die Menai-Straße.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menai Bridge offizielle Seite des Ortes in englischer Sprache (auch auf Walisisch abrufbar)