Mengeš

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mengeš
Wappen von Mengeš Karte von Slowenien, Position von Mengeš hervorgehoben
Basisdaten
Staat Slowenien
Historische Region Oberkrain / Gorenjska
Statistische Region Osrednjeslovenska (Zentralslowenien)
Koordinaten 46° 10′ N, 14° 34′ OKoordinaten: 46° 9′ 45″ N, 14° 34′ 4″ O
Höhe 315 m. i. J.
Fläche 22,5 km²
Einwohner 7.059 (2008)
Bevölkerungsdichte 314 Einwohner je km²
Postleitzahl 1234
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Tomaž Štebe
Webpräsenz

Mengeš (deutsch Mannsburg) ist eine Gemeinde in der Region Gorenjska in Slowenien.

Lage und Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der aus den Dörfern Dobeno (deutsch Doben), Loka pri Mengšu (deutsch Laak bei Mannsburg), Mengeš (deutsch Mannsburg) und Topole (deutsch Fieburg) bestehenden Gesamtgemeinde leben 7.059 Menschen. Der Hauptort Mengeš hat 5.557 Einwohner und liegt auf einer Höhe von 315 m. Die Gemeinde liegt nördlich der Hauptstadt Ljubljana.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kleinstadt Mengeš wird auch die Stadt der Musik genannt. In der ehemaligen Fabrik Melodija Mengeš wurden Harmonikas hergestellt. Diese Fabrik wurde vom bekannten Instrumentenbauer Josef Fleiß gegründet. Auch nach der Schließung werden weiterhin diese Instrumente in kleinen Handwerksbetrieben hergestellt. [1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Webseite der Gemeinde slowenisch

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Melodija Mengeš