Menominee (Michigan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Menominee
Die Altstadt von Menominee, als First Street Historic District seit 1974 im NRHP gelistet[1]
Die Altstadt von Menominee, als First Street Historic District seit 1974 im NRHP gelistet[1]
Lage in Michigan
Menominee County Michigan Incorporated and Unincorporated areas Menominee Highlighted.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Michigan
County: Menominee County
Koordinaten: 45° 6′ N, 87° 37′ WKoordinaten: 45° 6′ N, 87° 37′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 8.599 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 644,6 Einwohner je km2
Fläche: 14,19 km2 (ca. 5 mi2)
davon 13,34 km2 (ca. 5 mi2) Land
Höhe: 181 m
Postleitzahl: 49858
Vorwahl: +1 906
FIPS: 55-53020
GNIS-ID: 632104
Website: www.cityofmenominee.org
Bürgermeister: Jean Stegeman[2]
MenomineeMichiganMarina.jpg
Marina von Menominee am Michigansee

Menominee ist eine Stadt (mit dem Status „City“) und Verwaltungssitz des Menominee County im US-amerikanischen Bundesstaat Michigan. Im Jahr 2010 hatte Menominee 8599 Einwohner.[3] und ist damit die größte Stadt des Countys. Bis 2012 verringerte sich die Einwohnerzahl auf 8502.[4]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Menominee liegt auf der Oberen Halbinsel Michigans, am Nordufer der Mündung des Menominee River in die Green Bay des Michigansees. Am gegenüberliegenden Flussufer liegt die Stadt Marinette in Wisconsin.

Die geographischen Koordinaten von Menominee sind 45°06′28″ nördlicher Breite und 87°36′51″ westlicher Länge. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 14,19 km², die sich auf 13,34 km² Land- und 0,85 km² Wasserfläche verteilen.

Die nächstgelegenen größeren Städte sind Iron Mountain (112 km nordnordwestlich), Marquette (194 km nördlich), Sault Ste. Marie und die gleichnamige Nachbarstadt in der kanadischen Provinz Ontario (366 km nordöstlich), Green Bay in Wisconsin (89,3 km südwestlich), Appleton in Wisconsin (134 km in der gleichen Richtung) sowie Wausau in Wisconsin (187 km westlich).[5]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brücke des US 41 zwischen Menominee und Marinette über den Menominee River

Der U.S. Highway 41 führt in Nord-Süd-Richtung durch das Stadtgebiet von Menominee und verlässt die Stadt über eine Brücke in Richtung Marinette. Der Michigan State Highway 35 erreicht mit der Einmündung in den US 41 seinen südlichen Endpunkt. Alle weiteren Straßen sind untergeordnete Landstraßen, teils unbefestigte Fahrwege sowie innerörtliche Verbindungsstraßen.

Für den Frachtverkehr ist die Stadt an das Streckennetz der Canadian National Railway angebunden.[6]

Mit dem Menominee-Marinette Twin County Airport[7] befindet sich an der nordwestlichen Stadtgrenze ein kleiner Flugplatz, an dem der Hubschrauberhersteller Enstrom ansässig ist. Die nächsten Verkehrsflughäfen sind der Austin Straubel International Airport in Green Bay (94,4 km südwestlich) und der Sawyer International Airport bei Marquette in Michigan (182 km nördlich).

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Menominee 8599 Menschen in 3987 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 644,6 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 3987 Haushalten lebten statistisch je 2,13 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 96,7 Prozent Weißen, 0,4 Prozent Afroamerikanern, 0,9 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,5 Prozent Asiaten sowie 0,2 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,2 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,4 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

21,8 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 59,9 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 18,3 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,3 Prozent der Bevölkerung waren weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 35.646 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 19.872 USD. 21,3 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[3]

Bekannte Bewohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 74000997 Abgerufen am 9. April 2014
  2. City of Menominee - Grußansprache der Bürgermeisterin (Memento des Originals vom 17. Mai 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cityofmenominee.org Abgerufen am 9. April 2014
  3. a b American Fact Finder Abgerufen am 9. April 2014
  4. U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Menominee, Wisconsin (Memento des Originals vom 4. Dezember 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/quickfacts.census.gov Abgerufen am 9. April 2014
  5. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 9. April 2014
  6. Michigan Department of Transportation - Eisenbahnkarte (PDF; 1 MB), abgerufen am 9. April 2014
  7. AirNav.com - Menominee-Marinette Twin County Airport Abgerufen am 9. April 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Menominee, Michigan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien