Methods of Mayhem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Methods of Mayhem
Allgemeine Informationen
Genre(s) Rap Metal, Nu Metal, Alternative Rock,
Gründung 1999, 2009
Auflösung 2000
Gründungsmitglieder
Gesang
Tommy Lee
Turntables
Mix Master Mike (bis 1999)
Turntables, Elektronik
DJ Aero
Gitarre
Kai Marcus
Gesang
TiLo (bis 2000)
Bass
Chris Chaney (bis 2000)
Schlagzeug
Stephen Perkins (bis 2000)
Aktuelle Besetzung
Gesang
Tommy Lee
Turntables
Dj Aero
Gitarre
Kai Marcus
Schlagzeug
Will Hunt (seit 2009)
Ehemalige Mitglieder
Bass
Marty O'Brien (2000)

Methods of Mayhem ist eine US-amerikanische Rap-Metal Band, die von dem Schlagzeuger Tommy Lee nach dem Ausstieg bei Mötley Crüe und am Tage vor seiner Scheidung mit Pamela Anderson gegründet wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tommy Lee hegte länger den Wunsch, Mötley Crüe zu verlassen und ins Rap-Geschäft einzusteigen. Als er 1997 im Gefängnis saß, beschloss er endgültig, seinen Plan in die Tat umzusetzen. Diesen Beschluss setzte er 1999 in die Tat um, und gründete mit bekannten DJs die Band Methods of Mayhem. Im Gefängnis hatte er schon einige Songs geschrieben.

1999 erschien dann das Album Methods of Mayhem, auf dem auch Fred Durst, Lil’ Kim, Kid Rock und Snoop Dogg vertreten waren. Trotz Platinstatus[1] blieb es kommerziell weit hinter den Erwartungen zurück. Außerdem erschienen die Singles Get Naked und New Skin.

Wegen mangelnden Erfolges löste Tommy Lee die Band 2000 auf.

2009 meldete Tommy Lee die Wiedervereinigung der Band und kündigte ein neues Album namens Public Mayhem für das Folgejahr an.[2] Dieses erschien am 21. September 2010 unter dem geänderten Titel A Public Disservice Announcement, schnitt allerdings in den Charts noch schlechter ab als der Vorgänger.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Video zu Get naked sind alle Leute, außer den Gastsängern Lil’ Kim und Fred Durst und deren Tänzer komplett nackt.

Methods of Mayhem traten 2000 auf dem Ozzfest von Ozzy Osbourne auf.

Tommy Lee und DJ Aero gründeten zwischenzeitlich auch die Band WTF?. Außerdem ist DJ Aero bei allen Mötley-Crüe-Konzerten dabei und lässt sich gemeinsam mit Tommy Lee für Partys als DJ mieten.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999: Methods of Mayhem
  • 2010: A Public Disservice Announcement
  • 2015: TBA

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Get naked
  • 2000: New Skin
  • 2010: Time bomb

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.Billboard.com
  2. Collaborate On Methods Of Mayhem's Upcoming Album! (Memento vom 23. September 2009 im Internet Archive)