Michail Michailowitsch Roschtschin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michail Roschtschin 1973 in Berlin vor Jugendlichen DDR

Michail Michailowitsch Roschtschin (russisch Михаил Михайлович Рощин; * 10. Februar 1933 in Kasan; † 1. Oktober 2010 in Moskau) war ein russischer Dramatiker und Drehbuchautor.

Biografie[Bearbeiten]

Er verbrachte seine Kindheit in Sewastopol und zog nach dem Zweiten Weltkrieg nach Moskau. Er hatte vier Kinder und war mit der Schauspielerin Jekaterina Wassiljewa und später Lidija Sawtschenko verheiratet.

Ehrungen[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

  • 1986 Drehbuch, Buchvorlage: Valentin und Valentina („Валентин и Валентина“)
  • 1998 Drehbuch: Ein verhängnisvoller Fehler („Роковая ошибка“)
  • 2009 Buchvorlage: Die Hintertür. Erinnerung („Чёрный ход. Воспоминание“), s. auch Verfilmung.

Weblinks[Bearbeiten]