Micke Brasseleur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Micke Brasseleur
Mike Brasseleur

Micke Brasseleur (2016)

Spielerinformationen
Geburtstag 16. April 1993
Geburtsort Paris, Frankreich
Staatsbürgerschaft algerisch-französisch
Spielposition Rückraum rechts
Vereinsinformationen
Verein HC Dobrogea Sud Constanța
Trikotnummer 93
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
0000–2015 FrankreichFrankreich Tremblay-en-France Handball
2015–2016 Deutschland HSC 2000 Coburg
2016–2018 FrankreichFrankreich US Ivry HB
2018–2021 FrankreichFrankreich USAM Nîmes
2021–2021 FrankreichFrankreich Limoges Handball
2021–2022 FrankreichFrankreich Pays d’Aix UC
2022– Rumänien HC Dobrogea Sud Constanța
Nationalmannschaft
Debüt am Oktober 2019[1]
  Spiele (Tore)
Algerien Algerien

Stand: 6. August 2022

Micke Brasseleur (* 16. April 1993 in Paris, Frankreich) ist ein algerisch-französischer[1] Handballspieler. Brasseleur, der in der Saison 2015/16 für den deutschen Verein HSC 2000 Coburg (Rückennummer 93) spielte, wird meist auf der Position Rückraum Rechts eingesetzt.

Micke Brasseleur wechselte im November 2015 vom französischen Erstligisten Tremblay-en-France Handball zum deutschen Zweitligisten HSC 2000 Coburg.[2][3] Im März 2016 verließ er Coburg.[4] Im Sommer 2016 schloss er sich dem französischen Verein US Ivry HB an.[5] Im Sommer 2018 wechselte er zu USAM Nîmes.[6] Im Januar 2021 wechselte Brasseleur zum französischen Erstligisten Limoges Handball, den er schon im September 2021 in Richtung des Ligakonkurrenten Pays d’Aix UC verließ.[1] Eine Saison später schloss er sich dem rumänischen Erstligisten HC Dobrogea Sud Constanța an.[7]

Brasseleur gehörte dem Kader der französischen Jugendnationalmannschaft an, jedoch entschied er sich später für die algerische Nationalmannschaft aufzulaufen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d handball-world.news: Französischer Europapokalteilnehmer PAUC verpflichtet Halbrechten von Ligarivalen, abgerufen am 15. September 2021
  2. https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-63-75832.html
  3. Archivierte Kopie (Memento vom 20. November 2015 im Internet Archive)
  4. https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-63-79409.html
  5. https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-63-78589.html
  6. francebleu.fr: Handball Nîmes : Rezar s'en va, Brasseleur signe, abgerufen am 16. August 2018
  7. ziuaconstanta.ro: Handbalist francez achiziționat de HC Dobrogea Sud Constanța, abgerufen am 6. August 2022