Mila Olsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mila Olsen (* 17. März 1972 in Mannheim als Uta Munzinger, heute Maier) ist eine deutsche Romanautorin, die vor allem New-Adult-Bücher verfasst.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maier studierte an der Universität Koblenz Landau Grund- und Hauptschulpädagogik, mit dem Hauptfach Germanistik, und absolvierte danach eine Ausbildung zur Ergotherapeutin in Kaiserslautern. Nach der Geburt ihres dritten Kindes arbeitete sie freiberuflich als Lektorin, unter anderem für den Latos-Verlag. Nebenbei begann sie selbst zu schreiben und veröffentlichte zunächst vier Romane bei Kleinverlagen, zwei davon unter Realnamen, bevor sie 2015 ihren ersten Roman im Selbstpublishing herausbrachte, diesmal mit Pseudonym. Das E-Book Entführt – Bis du mich liebst verblieb fast ein Jahr in der Top 100 der Amazon-Kindle-Bestsellerliste und ein halbes Jahr auf der Bestsellerliste der Bild. Wegen des Erfolgs der Entführt-Romane gab der Belle Epoque Verlag die beiden ersten Bände als Hardcover-Ausgabe heraus. Maier lebt mit ihrem Mann und ihren drei Töchtern am Rand des Odenwalds.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Mila Olsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Entführt – bis du mich liebst. Audible, 2016.
  • Entführt – Bis in die dunkelste Nacht. Audible, 2017.
  • Entführt – Zwischen Himmel und Wind. Audible, 2018.
  • Entführt – Wohin die Träume uns tragen. Audible, 2018.
  • Whisper I Love You. Audible, 2020.

Als Mila Olsen und Uta Maier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Uta Maier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]