Mindshare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mindshare
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1997
Sitz New York City, London
Leitung Nick Emery (CEO)
Mitarbeiter ca. 6.000[1]
Branche Marketing , Kommunikation, Werbung,
Website www.mindshareworld.com

Mindshare ist eine 1997 gegründete weltweit tätige Media- und Marketingagentur mit Hauptsitz in New York und London. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt etwa 6000 Mitarbeiter und ist mit 115 Büros in 82 Ländern vertreten.[1] Wichtigster Unternehmensbereich sind die Digital Services. Die Agentur ist eine hundertprozentige Tochter der britischen WPP Group. In Frankfurt am Main befindet sich der regionale Hauptsitz für Zentral- und Osteuropa.

Unternehmen[Bearbeiten]

Mindshare ist die global zweitgrößte Mediaagentur-Marke mit Billings in Höhe von 29,2 Mrd. US-$ (Overall-Billings nach RECMA). Die größten Kunden sind Unilever (seit 1990), Ford Motor Company (seit 1997), 1&1 (seit 2006) und Sky Deutschland (seit 2011).

Agenturgebäude in Frankfurt-Sachsenhausen

An den Standorten Frankfurt und Düsseldorf sind insgesamt 294 Mitarbeiter tätig. CEO ist Christian Scholz.[2] Mindshare Österreich hat seinen Sitz in Wien und beschäftigt 54 Mitarbeiter, bei 203 Mio. Euro Gesamt-Umsatz. CEO ist Friederike Müller-Wernhart.[3] Mindshare Schweiz beschäftigt am Standort Zürich 24 Mitarbeiter bei 117 Mio. Euro Overall Billings. CEO ist Cosima Giannachi.[4]

Tätigkeiten[Bearbeiten]

Tätigkeitsbereiche des Unternehmens sind

Geschichte[Bearbeiten]

1997 entstand die Agentur als Start-Up aus der Fusion der Mediaabteilungen von Ogilvy & Mather und JWT.[1] Das Unternehmen hatte anfänglich 60 Mitarbeiter. Zu den frühen Kunden zählten IBM, Unilever und die Ford Motor Company. Mindshare Österreich und Schweiz wurden 1998 gegründet. Mit den Gewinnen von Lufthansa, Nike und Allianz wurde das Jahr 2000 zu einer der wachstumsstärksten Perioden der jungen Unternehmung. Im Jahr 2008 wurde das Unternehmen restrukturiert.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Mindshare Deutschland wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem beim Deutschen Mediapreis 2010, 2013 und 2014, mit dem Bronzenen Media Lion beim Cannes Lions International Festival of Creativity 2013, mit dem Global Effie 2010 und 2013 und beim Eurobest 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Mindshare - Über uns, mindshare.de, Zugriff am 25. Mai 2014
  2. Führungswechsel: Christian Scholz wird CEO von Mindshare Germany, horizont.net, Zugriff am 25. Mai 2014
  3. Friederike Müller-Wernhart im Interview, werbeplanung.at, Zugriff am 25. Mai 2014
  4. Stabübergabe bei der Mediaagentur MindShare Schweiz, persoenlich.com, Zugriff am 25. Mai 2014