Mireille Zindel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Biografie und Karriere

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Mireille Zindel (* 9. Februar 1973 in Baden) ist eine Schweizer Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Mireille Zindel wuchs als jüngstes von drei Geschwistern mit ihrer Familie im Kanton Zürich auf. Ihre Mutter stammt aus der französischsprachigen Schweiz. Zindel absolvierte an der Universität Zürich das Studium der Germanistik und Romanistik und arbeitete als Journalistin und Werbetexterin. Neben der Berufstätigkeit schrieb sie ihren ersten Roman Irrgast (2008) und widmete sich nach dessen Erscheinen ganz der Schriftstellerei. Zindel lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Zürich.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Zindel ist die Trägerin des Literatur-Preises 2007 der Marianne und Curt Dienemann-Stiftung. Ihr Debüt Irrgast hat 2008 den Preis der Literaturperle von art-tv.ch erhalten.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]