Mirosław Bork

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mirosław Bork (* 22. Dezember 1956 in Wejherowo) ist ein polnischer Filmregisseur und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mirosław Bork studierte in den 1970er Jahren polnische Philologie an der Universität Danzig. Er schloss das Studium 1980 ab. Von 1984 bis 1990 arbeitete er für das Filmstudio Kadr als Produktionsleiter und Regisseur. In den 1990er Jahren war er für regionale Fernsehanstalten und Produktionsfirmen in Danzig als Programmdirektor und Produktionsleiter tätig. Seit 2006 ist Mirosław Bork der künstlerische Leiter des wichtigsten polnischen Filmfestivals Gdynia.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regie

  • 1989: Konsul
  • 1997: Unser fremdes Kind (Cudze szczescie)
  • 2001: Die Stadt der Romanows
  • 2002: Brücken der Liebe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]