Mochudi Centre Chiefs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der Mochudi Centre Chiefs Sporting Club ist ein Fußballverein aus Gaborone, Botswana. Er trägt seine Heimspiele im Botswana National Stadium aus.

Der auch „Magosi“, „Maaparankwe“ oder „Kwaa Rra Tswee-tswee“ genannte Verein wurde 1972 gegründet. Der Klub spielte viele Jahre unterklassig, ehe er Anfang der 1990er Jahre erstmals in die Botswana Premier League aufstieg. 1991 siegte er überraschend im nationalen Pokal. In der Saison 2007/08 konnte der Verein die nationale Meisterschaft gewinnen. Es sollten drei weitere folgen. Durch die Erfolge konnte der Klub sich mehrmals für die afrikanischen Wettbewerbe qualifizieren, wobei sie 1997 im CAF Cup die 2. Spielrunde erreichen konnten.

Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
African Cup Winners’ Cup 1992 Qualifikation NamibiaNamibia Chief Santos n.a. n.a.
1. Runde Sambia 1964Sambia Power Dynamos 0:2 (H) 0:4 (A)
CAF Cup 1997 1. Runde SudafrikaSüdafrika Umtata Bucks n.a. n.a.
2. Runde MadagaskarMadagaskar DSA Antananarivo 1:2 (H) 1:2 (A)
CAF Cup 2000 1. Runde TansaniaTansania Mtibwa Sugar FC 0:3 (A) 1:2 (H)
CAF Champions League 2013 Qualifikation MosambikMosambik CD Maxaquene 1:0 (A) 1:0 (H)
1. Runde Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo TP Mazembe 0:1 (H) 0:6 (A)
CAF Champions League 2014 Qualifikation SimbabweSimbabwe Dynamos Harare 0:3 (A) 1:1 (H)
  • 1992: Chief Santos FC verzichtete nach der Auslosung auf die Teilnahme am Wettbewerb.
  • 1997: Umtata Bucks verzichtete nach der Auslosung auf die Teilnahme am Wettbewerb.