Moliden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moliden
Sweden Västernorrland location map.svg
Moliden
Moliden
Lokalisierung von Västernorrland in Schweden
Staat: Schweden
Provinz (län): Västernorrlands län
Historische Provinz (landskap): Ångermanland
Gemeinde (kommun): Örnsköldsvik
Koordinaten: 63° 23′ N, 18° 27′ OKoordinaten: 63° 23′ N, 18° 27′ O
SCB-Code: 7592
Status: Tätort
Einwohner: 300 (31. Dezember 2015)[1]
Fläche: 0,67 km²[1]
Bevölkerungsdichte: 448 Einwohner/km²
Liste der Tätorter in Västernorrlands län

Moliden ist ein Ort (Tätort) in der schwedischen Provinz Västernorrlands län beziehungsweise der historischen Provinz Ångermanland. Der Ort liegt zirka 20 km westlich von Örnsköldsvik am Moälven vor dessen Ausfluss in die Happstafjärden.

Hier gibt es eine der größten Tanzhallen Schwedens. Diese überdachten Tanzplätze waren besonders in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts unter Jugendlichen beliebt. Auch noch heute werden hier jährlich Tanzveranstaltungen abgehalten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche in Moliden
Jahr Einwohner
1960 256
1965 248
1970 218
1975 250
1980 266
1990 349
1995 345
2000 319
2005 323
2010 300
2015 300

Quelle: Statistiska centralbyrån[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Statistiska centralbyrån: Landareal per tätort, folkmängd och invånare per kvadratkilometer. Vart femte år 1960 - 2015 (Datenbankabfrage)
  2. Statistiska centralbyrån - Folkmängd i tätorter 1960-2005 (PDF; 590 kB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moliden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien