Molly Cheek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Molly Cheek (* 2. März 1950 in Bronxville, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, deren Karriere Ende der 1970er Jahre begann.

In den 1980er Jahren hatte sie Kurzauftritte in verschiedenen TV-Serien wie CHiPs, T.J. Hooker oder Wer ist hier der Boss? (Who’s the Boss?). Ihr längstes Engagement lief über vier Jahre in der It's Garry Shandling's Show, wo sie Garrys beste Freundin spielte. Von 1991 bis 1993 übernahm sie die Rolle der Nancy Henderson in der TV-Serie Harry and The Hendersons.

Sie spielte außerdem die Mutter des Hauptdarstellers in der American Pie-Filmreihe. In dem Horrorfilm Drag Me to Hell von Regisseur Sam Raimi hatte Cheek die unterstützende Rolle der Trudy Dalton.

Serien (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1981: CHiPs (1 Folge)
  • 1981: Der Denver-Clan (Dynasty) (2 Folgen)
  • 1982: Chicago Story (13 Folgen)
  • 1985: T. J. Hooker (1 Folge)
  • 1986–1990: It's Garry Shandling's Show (Fernsehserie, 71 Folgen)
  • 1987: Wer ist hier der Boss? (1 Folge)
  • 1991–1993: Harry and The Hendersons (Fernsehserie, 72 Folgen)

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]