Moria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Moria bezeichnet

  • im Hebräischen das Land in dem Abraham seinen Sohn opfern sollte, bevor er davon abgehalten wurde. Der Berg soll identisch sein mit dem Tempelberg in Jerusalem. Dieses Land wird auch Morija, Moriah oder Morijah geschrieben.
  • medizinisch die Witzelsucht
  • eine Nymphe in der griechischen Mythologie, siehe Moria (Mythologie)
  • einen Ort in der Welt von J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe, siehe Regionen und Orte in Tolkiens Welt#Moria
  • Moria (Computerspiel)
  • eine Ortsgemeinschaft und eine Siedlung der Gemeinde Mytilini auf der griechischen Insel Lesbos

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.