Moschtschena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moschtschena
Мощена
Wappen fehlt
Moschtschena (Ukraine)
Moschtschena
Moschtschena
Basisdaten
Oblast: Oblast Wolyn
Rajon: Rajon Kowel
Höhe: keine Angabe
Fläche: 1,05 km²
Einwohner: 602 (2013)
Bevölkerungsdichte: 573 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 45030
Vorwahl: +380 3352
Geographische Lage: 51° 16′ N, 24° 36′ OKoordinaten: 51° 15′ 39″ N, 24° 36′ 21″ O
KOATUU: 722184601
Verwaltungsgliederung: 1 Dorf
Bürgermeister: Anatolij lischtschuk
Adresse: вул. 40 – років Перемоги 57
45030 с. Мощена
Statistische Informationen
Moschtschena (Oblast Wolyn)
Moschtschena
Moschtschena
i1

Moschtschena (ukrainisch Мощена; russisch Мощёная/Moschtschjonaja, polnisch Moszczona oder Moszczana) ist ein Dorf in Rajon Kowel, Oblast Wolyn in der westlichen Ukraine.

Zusammen mit dem südlich gelegenen Nachbardorf Tscherkassy (Черкаси) bildete es bis 2016 die gleichnamige Landratsgemeinde, am 17. April 2016 wurde das Dorf ein Teil der neugegründeten Siedlungsgemeinde Ljublynez (Люблинецька селищна громада Ljublynezka selyschtschna hromada)[1], die Rajonshauptstadt Kowel ist etwa 5 Kilometer in östlicher Richtung gelegen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1543 zum ersten Mal schriftlich erwähnt und gehörte bis zur 3. polnischen Teilung zur Adelsrepublik Polen (in der Woiwodschaft Ruthenien/Chełmer Land[2]), kam dann zum Russischen Reich, wo es im Gouvernement Wolhynien lag und Motschschona genannt wurde. 1918/1921 fiel es an Polen und kam zur Woiwodschaft Wolhynien in den Powiat Kowel, Gmina Stare Koszary. Infolge des Hitler-Stalin-Pakts besetzte die Sowjetunion das Gebiet. Nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 war der Ort bis 1944 unter deutscher Herrschaft (im Reichskommissariat Ukraine), kam dann nach dem Zweiten Weltkrieg wieder zur Sowjetunion und wurde in die Ukrainische SSR eingegliedert. Seit 1991 ist Moschtschena ein Teil der heutigen Ukraine.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moschtschena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Відповідно до Закону України "Про добровільне об'єднання територіальних громад" у Волинській області у Ковельському районі Люблинецька селищна, Мощенська і Старокошарівська сільські ради рішеннями від 23 лютого, 23 березня та 17 квітня 2016
  2. Rizzi Zannoni, Woiewództwa Lubelskie y Rawskie. Mazowsze y Podlasie Południowe. Część Pułnocna Woiewództw Bełzkiego, Ruskiego y Sendomirskiego, część zachodnia Województwo (!) Wolyńskiego y Brzeskiego — Litewskiego.; 1772