Mouhssine Lahsaïn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mouhssine Lahsaïn Straßenradsport
Mouhssine Lahsaïn im Einzelzeitfahrenbei den Olympischen Spielen 2012
Mouhssine Lahsaïn im Einzelzeitfahren
bei den Olympischen Spielen 2012
zur Person
Geburtsdatum 23. August 1985
Nation MarokkoMarokko Marokko
Disziplin Straßenradsport
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
Afrikanische Radsportmeisterschaften
2016 Gold - Einzelzeitfahren
Panarabische Spiele
2011 Gold - Mannschaftszeitfahren
2007 Gold - Straßenrennen
Infobox zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2016

Mouhssine Lahsaïn (* 23. August 1985 in Khouribga) ist ein marokkanischer Radrennfahrer.

Mouhssine Lahsaïn gewann 2006 jeweils eine Etappe bei der Tour du Faso und bei der Tour du Maroc. Im Jahr darauf belegte er bei der marokkanischen Meisterschaft den dritten Platz im Straßenrennen. Bei der Tour du Faso konnte er erneut eine Etappe gewinnen und wurde Dritter in der Gesamtwertung. Wenig später gewann er bei den Panarabischen Spielen in Ägypten die Goldmedaille im Straßenrennen. 2015 wurde er Afrikameister im Einzelzeitfahren.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
2007
  • Gold Panarabische Spiele – Straßenrennen
  • eine Etappe Tour du Faso
2009
2010
2011
2012
2014
2015
2016

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mouhssine Lahsaïn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien