Mount Arronax

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Arronax
f1
Höhe 1585 m
Lage Pourquoi-Pas-Insel, Westantarktika
Koordinaten 67° 40′ 0″ S, 67° 22′ 0″ WKoordinaten: 67° 40′ 0″ S, 67° 22′ 0″ W
Mount Arronax (Antarktische Halbinsel)
Mount Arronax
Normalweg Hochtour (vergletschert)

Mount Arronax ist ein vereister, spitzer und 1585 m hoher Berg im nördlichen Teil der Pourquoi-Pas-Insel vor der Westküste des antarktischen Grahamlands. Er ragt 10 km westsüdwestlich des Nautilus Head auf.

Eine erste Vermessung des Bergs nahmen 1936 Teilnehmer der British Graham Land Expedition (1934–1937) unter der Leitung des australischen Polarforschers John Rymill vor. 1948 folgte eine weitere Vermessung durch den Falkland Islands Dependencies Survey. Namensgeber ist die fiktive Figur des Professors Pierre Arronax aus dem Roman 20.000 Meilen unter dem Meer des französischen Schriftstellers Jules Verne. Zahlreiche weitere Objekte der Pourquoi-Pas-Insel wurden ebenfalls nach Figuren dieses Romas benannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]