Mount Balfour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mount Balfour
f1
Höhe 1010 m
Lage Grahamland, Antarktische Halbinsel
Koordinaten 69° 19′ 0″ S, 67° 13′ 0″ WKoordinaten: 69° 19′ 0″ S, 67° 13′ 0″ W
Mount Balfour (Antarktische Halbinsel)
Mount Balfour

Mount Balfour ist ein 1010 m hoher, bollwerkähnlicher und felsiger Berg an der Westküste des Grahamlands im Norden der Antarktischen Halbinsel. Er ragt nahe der Mündung des Fleming-Gletschers in den Forster-Piedmont-Gletscher unweit der Nahtstelle zum Wordie-Schelfeis auf.

Teilnehmer der British Graham Land Expedition (1934–1937) unter der Leitung des australischen Polarforschers John Rymill nahmen 1936 eine grobe Kartierung vor. Der Falkland Islands Dependencies Survey kartierte ihn 1948 erneut und benannte ihn nach dem britischen Archäologen Henry Balfour (1863–1939), Präsident der Royal Geographical Society von 1936 bis 1938.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]