Mount Edith Cavell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mount Edith Cavell
Nordwand des Mount Edith Cavell

Nordwand des Mount Edith Cavell

Höhe 3363 m
Lage Alberta (Kanada)
Gebirge Kanadische Rocky Mountains
Dominanz 47,17 km → Mount Clemenceau
Schartenhöhe 2023 m ↓ Fortress Pass (1340 m)
Koordinaten 52° 40′ 2″ N, 118° 3′ 25″ WKoordinaten: 52° 40′ 2″ N, 118° 3′ 25″ W
Topo-Karte Amethyst Lakes 83 D/9dep3
Mount Edith Cavell (Alberta)
Mount Edith Cavell
Erstbesteigung 1915 durch A.J. Gilmour und E.W.D. Holway
Normalweg Westgrat (UIAA II)
pd5

Der Mount Edith Cavell ist ein Berg in den kanadischen Rocky Mountains in der kanadischen Provinz Alberta.

Er liegt im Jasper-Nationalpark südwestlich der Stadt Jasper, westlich des Athabasca River. Der Berg wurde 1916 nach der Krankenschwester Edith Cavell benannt, die im Ersten Weltkrieg von den Deutschen in Belgien hingerichtet wurde. Zuvor war sein Name Montagne de la Grande Traversée („Berg der Großen Kreuzung“), weil er am Weg zum Athabascapass liegt.

Die Erstbesteigung des 3363 m hohen Berges erfolgte 1915 durch A.J. Gilmour and E.W.D. Holway.

Eine 17 km lange gewundene Straße führt von Jasper zum Mount-Edith-Gletscher. Der Westgrat des Berges setzt sich in einem halbkreisförmigen Bogen Richtung Norden und Osten fort. In diesem Becken nährt sich der Angel-Gletscher.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Angel- und Cavell-Gletscher – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien