Mousetracking

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter Mousetracking (zu Deutsch etwa: Mauszeiger-Beobachtung) versteht man die Aufzeichnung der Mausbewegung bei der Interaktion mit dem Computer. Mousetracking kommt meist als Usability-Testmethode von Websites zum Einsatz.

Verfahren[Bearbeiten]

Man unterscheidet beim Mousetracking zwischen den folgenden Methoden:

  • Analyse im Usability-Lab auf dafür speziell eingerichteten Computersystemen.
  • Remote-Mousetracking, bei der die Analyse ortsunabhängig durchgeführt werden kann. Jedoch ist die Installation einer Trackingsoftware notwendig (bspw. Morae).
  • Nicht-reaktives Mousetracking, bei dem die Aufzeichnung ohne Installation von Software und dedizierte Vorbereitung auf eine Testsituation erfolgt.